Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Landeszentrale für politische Bildung 60 Jahre alt

Bildung Landeszentrale für politische Bildung 60 Jahre alt

Regierung und Landtag in Hessen haben am Donnerstag die 60-jährige Arbeit der Landeszentrale für politische Bildung gewürdigt. Die Bildungseinrichtung im öffentlichen Auftrag habe "einen unschätzbaren Beitrag für die politische Kultur in unserem Land geleistet", sagte Vizeministerpräsident Tarek Al-Wazir (Grüne) bei einem Festakt in Wiesbaden.

Voriger Artikel
Landtag verschiebt Entscheidung über hessische NSU-Aufklärung
Nächster Artikel
EKHN-Präsident fordert Neuorientierung in der Flüchtlingspolitik

Tarek Al-Wazir (Die Grünen).

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Wiesbaden. Er unterstrich die Überparteilichkeit der Informationsarbeit: "Es geht nicht um staatliche Bildung im Sinne einer Partei."

Die Landeszentrale für politische Bildung wurde 1954 gegründet. Sie versorgt heute mit einem Etat von 4,7 Millionen Euro Schüler, Studenten und Lehrer, aber auch alle anderen Politikinteressierten mit Informationsmaterial. Sie unterstützt die NS-Gedenkstätten und Grenzmuseen in Hessen. Politische Bildung sei wichtig, um mündige und tolerante Bürger herauszubilden, sagte Landtagspräsident Norbert Kartmann (CDU).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr