Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Landesbeamte gehen erneut gegen Einschnitte auf die Straße

Gewerkschaften Landesbeamte gehen erneut gegen Einschnitte auf die Straße

Gegen die geplanten Sparmaßnahmen der Landesregierung bei den hessischen Beamten sind in Wiesbaden erneut Hunderte Gewerkschafter auf die Straße gegangen. "Die Bürger müssen es ausbaden, wenn Stellen im öffentlichen Dienst abgebaut werden", sagte die Landesvorsitzende des Beamtenbundes, Ute Wiegand-Fleischhacker, am Dienstag bei einer Kundgebung mit rund 600 Teilnehmern.

Wiesbaden. Sie warf Schwarz-Grün eine Politik nach Gutsherrenart vor. Die Koalition plant eine Nullrunde für die Landesbeamten in diesem Jahr. Bis 2018 sollen 1800 Stellen in der Landesverwaltung wegfallen. CDU und Grüne begründen die Maßnahmen mit notwendigen Einschnitten, um bis 2019 einen ausgeglichenen Haushalt zu erreichen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik