Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Kultusminister bereitet Treffen zu Schulpolitik vor

Schulen Kultusminister bereitet Treffen zu Schulpolitik vor

Bei seinen Planungen für den hessischen "Bildungsgipfel" hat Kultusminister Alexander Lorz (CDU) rund 100 Akteure eingeladen, ihn zu unterstützen. Dazu zählen Vertreter von Lehrern, Schülern, Eltern, Parteien, Verbänden und der Wirtschaft, wie sein Ministerium am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte.

Voriger Artikel
Studie: Wähler werden älter, aber nicht konservativer
Nächster Artikel
Hessische Richterin wechselt ans Bundesarbeitsgericht

Der hessische Kultusminister Ralph Alexander Lorz (CDU).

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Wiesbaden. Der Gipfel ist das zentrale schulpolitische Vorhaben der schwarz-grünen Landesregierung und soll den Streit in der hessischen Schulpolitik beenden helfen. Ziel ist ein Konsens über Leitlinien, die dann für mehrere Jahre gelten sollen. Ein ähnliches Ziel verfolgt im Landtag eine Enquete-Kommission, eingesetzt auf Antrag der SPD.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr