Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Künftig Europaflagge in der Paulskirche

Kommunen Künftig Europaflagge in der Paulskirche

In der Frankfurter Paulskirche, die als Wiege der deutschen Demokratie gilt, soll künftig auch die Europaflagge hängen. Dies hat Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) am Donnerstag angekündigt.

Voriger Artikel
Anklage fordert lange Haft für Bombenbauer
Nächster Artikel
Mehrere Polizisten als Zeugen im NSU-Ausschuss geladen

Eine Europaflagge weht im Wind.

Quelle: Jens Kalaene/Archiv

Frankfurt/Main. Nach den Diskussionen über die Folgen des Brexit soll damit ein Zeichen gesetzt werden.

Als internationale Stadt sei Frankfurt bestürzt über die Krise des europäischen Projekts, sagte Feldmann nach Angaben der Stadt. Zugleich lud er den aus Frankfurt kommenden Grünen-Europapolitiker Daniel Cohn-Bendit ein, am Tag der Deutschen Einheit (3.10.) in der Paulskirche die "Rede an die deutsche Nation" mit Fokus auf die europäische Einigung zu halten.

Die Europaflagge soll in der Paulskirche die Fahnen der 16 Bundesländer und Deutschlands ergänzen. In der Kirche tagte 1848 die erste Deutsche Nationalversammlung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr