Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Konferenz zu geplantem Ausbau der Bahnstrecke Fulda-Frankfurt

Bahn Konferenz zu geplantem Ausbau der Bahnstrecke Fulda-Frankfurt

Die Deutsche Bahn plant zur Entlastung der stark genutzten Zugstrecke zwischen Fulda und Frankfurt ein Neu- und Ausbau-Projekt. In Vorbereitung eines länderübergreifenden Raumordnungsverfahrens veranstalten die Regierungspräsidien Darmstadt und Kassel sowie die Regierung von Unterfranken eine Antragskonferenz am heutigen Donnerstag in Gelnhausen.

Voriger Artikel
TU Darmstadt rehabilitiert von Nazis degradierte Wissenschaftler
Nächster Artikel
Ex-BKA-Präsident Ziercke bei Salafismus-Anhörung im Landtag

Es sollen Kapazitätsengpässe beseitigt werden.

Quelle: Volker Nies/Archiv

Gelnhausen. In der Stadthalle erfährt die DB Netz AG, in welchem Umfang sie Angaben für die Umwelt- und Raumverträglichkeitsstudie erarbeiten muss.

Das Treffen von Behörden, Kommunen und Vereinigungen ist öffentlich. Die Erörterung von Bedenken gegen das Vorhaben ist aber nicht Teil des Termins. Geplante Trassenkorridore stehen den Angaben zufolge noch nicht fest. Beseitigt werden solle der Kapazitätsengpass auf der Bahnstrecke im Kinzigtal und Fliedetal.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr