Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Kommunen, Land und Verband kooperieren bei Wasserversorgung

Umwelt Kommunen, Land und Verband kooperieren bei Wasserversorgung

Der Klimawandel sowie die demografische Entwicklung machen die Versorgung mit Trinkwasser künftig schwieriger. Angesichts dessen haben nun die Städte Frankfurt, Wiesbaden und Darmstadt, der Wasserverband Hessisches Ried sowie das hessische Umweltministerium ein Strategiepapier unterzeichnet, wie das Ministerium am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte.

Voriger Artikel
Landtag fordert neue Flugrouten für Frankfurter Flughafen
Nächster Artikel
Bouffier: Politik hat Handlungsfähigkeit bewiesen

Ein Tropfen Wasser kommt aus einem Wasserhahn.

Quelle: Patrick Pleul/Archiv

Wiesbaden. Darin verpflichten sich alle Beteiligten, gemeinsam Konzepte für eine "nachhaltige Wasserversorgung im Rhein-Gebiet" zu entwickeln.

Es gehe darum, die Versorgung der Bevölkerung in dem Ballungszentrum sicherzustellen und gleichzeitig die Ressource Wasser zu schonen, betonte Umweltstaatssekretärin Beatrix Tappeser (Grüne) nach einer Mitteilung. Das Wasser für das Rhein-Main-Gebiet stammt nach Ministeriumsangaben vor allem aus dem hessischen Ried und dem Vogelsberg.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr