Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Kohlendioxid-Bilanz: Geländewagen-Trend schadet dem Klima

Verkehr Kohlendioxid-Bilanz: Geländewagen-Trend schadet dem Klima

Der Trend zu großen Autos mit starken Motoren verhindert, dass der Kohlendioxid-Ausstoß sinkt. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte, hätte Deutschland im Jahr 2013 zwölf Prozent CO2 einsparen können, hätten Fahrzeuge noch eine Motorleistung wie im Jahr 2005. Tatsächlich sanken die CO2-Emissionen jedoch nur um 1,6 Prozent.

Voriger Artikel
Kommunen warten auf Geld: Ausstände in Millionenhöhe
Nächster Artikel
Fehlalarm im Landtag: Umweltausschuss unterbricht Sitzung

Das Statistische Bundesamt informiert zum deutschen Kohlendioxid-Ausstoß.

Quelle: Marcus Führer/Archiv

Wiesbaden. 2013 lag die durchschnittliche Motorleistung neuzugelassener Fahrzeuge bei 137 PS - 2005 waren es erst 123 PS gewesen. Damit verbrauchten sie 2013 im Vergleich zu 2005 rund 3,8 Milliarden Liter Kraftstoff mehr und verursachten 9,5 Millionen Tonnen zusätzliches Kohlendioxid.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr