Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Keine Annäherung der Verkehrsminister bei blauer Plakette

Verkehr Keine Annäherung der Verkehrsminister bei blauer Plakette

Die Verkehrsministerkonferenz hat den Vorstoß von Baden-Württemberg, Bremen und Hessen für eine blaue Plakette für schadstoffarme Autos ausgebremst. Allerdings sei das Instrument für sauberere Luft in den Städten nicht generell abgelehnt worden, sagte Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am Freitag nach einem Treffen mit seinen Ressortkollegen in Stuttgart.

Voriger Artikel
Ministerium will bessere Verteilung von Ärzten erreichen
Nächster Artikel
Umweltschützer und Bürger gegen Erdkabel-Stromtrasse

Bundesverkehrsminister Dobrindt (CSU) bei der Verkehrsministerkonferenz.

Quelle: Marijan Murat

Stuttgart. Das Thema sei einfach noch nicht entscheidungsreif, bleibe aber auf der Agenda der Verkehrspolitiker. Die blaue Plakette ist für besonders schadstoffarme Autos gedacht, die dann als einzige in entsprechende Umweltzonen in Städten einfahren dürften. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) lehnt die blaue Plakette bislang ab.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr