Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° Regen

Navigation:
Kasseler SPD-Landrat wiedergewählt - Kaum Beteiligung

Kommunen Kasseler SPD-Landrat wiedergewählt - Kaum Beteiligung

Im Kreis Kassel ist der Amtsinhaber Uwe Schmidt erneut zum Landrat gewählt worden. Der 60 Jahre alte Sozialdemokrat erhielt bei der Wahl am Sonntag 61,9 Prozent der gültigen Stimmen.

Kassel. Sein erst 27 Jahre alter Herausforderer Patrick Weilbach, ein freier Unternehmensberater aus Baunatal, kam auf 38,1 Prozent, wie das Wahlamt des Kreises über das vorläufige Endergebnis berichtete.

An der Wahl beteiligten sich extrem wenige Menschen. Die Beteiligung unter den knapp 194 000 Berechtigten betrug laut Wahlamt nur 26,3 Prozent. Schon bei der ersten Wahl Schmidts im Jahr 2009 waren noch 39,8 Prozent der Wähler dem Aufruf zur Stimmabgabe gefolgt. Der wiedergewählte Landrat sprach sich in der "Hessenschau" dafür aus, künftig die Direktwahlen der Landräte mit den Abstimmungen zu den Kommunalparlamenten zusammenzulegen.

Beim Auszählen versagte ein Computerprogramm des Landkreises seinen Dienst. Die Kommunen mussten wegen der Software-Probleme ihre Ergebnisse per Mail ins Landratsamt schicken. Die neue Amtsperiode des Landrats beginnt am 1. Juli 2015 und dauert dann sechs Jahre.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik