Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Kardinal Lehmann fordert angesichts von Kriegen mehr Solidarität

Kirche Kardinal Lehmann fordert angesichts von Kriegen mehr Solidarität

Der Mainzer Kardinal Karl Lehmann hat mit Blick auf Terror und Kriege mehr Solidarität gefordert. Es sei beschämend, wie untätig die Menschen etwa die Gewalt in Syrien hinnähmen, sagte der katholische Bischof laut vorab verteiltem Manuskript in seiner Silvesterpredigt im Mainzer Dom.

Voriger Artikel
Fuldaer Bischof kritisiert Ellbogenmentalität beim Verteilungskampf
Nächster Artikel
Neue Preise für Fluggesellschaften: Laute Flugzeuge kosten mehr

Im Friedenserhalt seien wir alle erbärmliche Zwerge.

Quelle: Michael Reichel/Archiv

Mainz. Das Bistum Mainz liegt zu zwei Dritteln in Hessen.

"Wir sind oft so stolz über unsere technischen Leistungen, darin wirklich oft Giganten, aber im Blick auf den Erhalt des Friedens sind wir erbärmliche Zwerge", betonte der ehemalige Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz. Entsetzlich sei auch die Verbindung zwischen Gewalt und dem Missbrauch von Religion beziehungsweise der Verachtung der Religionsfreiheit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr