Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Kanzlerin bietet Vermittlung im Konflikt mit Nordkorea an

Wahlen Kanzlerin bietet Vermittlung im Konflikt mit Nordkorea an

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat im internationalen Konflikt mit Nordkorea erneut eine deutsche Vermittlerrolle angeboten. "Wir alle sind beunruhigt, wenn wir sehen, was für Atomtests in Nordkorea durchgeführt werden", sagte die CDU-Vorsitzende am Freitag bei einem Wahlkampfauftritt im hessischen Heppenheim.

Voriger Artikel
Bürgermeisterwahl in Hirzenhain kann stattfinden
Nächster Artikel
Neue Gebühren für Straßencafés in Gießen beschlossen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Heppenheim.

Quelle: Arne Dedert

Heppenheim. "Aber auch hier, gerade mit Blick auf Nordkorea, sage ich ganz eindeutig: Hier gibt es nur eine diplomatische Lösung, alles andere führt ins Unglück. Deshalb ist Deutschland und auch Europa bereit, hier mitzuhelfen, diesen Konflikt zu lösen." Als Antwort auf kriegerische Töne von US-Präsident Donald Trump hatte Nordkorea zuvor mit dem Test einer Wasserstoffbombe über dem Pazifik gedroht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr