Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Kanzlerin Merkel bekommt höchste hessische Auszeichnung

Auszeichnungen Kanzlerin Merkel bekommt höchste hessische Auszeichnung

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird mit der höchsten Auszeichnung Hessens, der Wilhelm-Leuschner-Medaille, gewürdigt. Sie wird die 220. Trägerin der Medaille sein und soll sie am 28. November in Wiesbaden überreicht bekommen, wie der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am Freitag mitteilte.

Voriger Artikel
Wechsel an der Spitze des saarländischen Städte- und Gemeindetages
Nächster Artikel
Land hilft Kommunen bei Sportförderung

Kanzlerin Merkel wird 220. Trägerin der Medaille.

Quelle: F. von Erichsen/Archiv

Wiesbaden. "Im Jahr 2014, in dem wir den 25. Jahrestag des Mauerfalls feiern, möchte Hessen Bundeskanzlerin Angela Merkel für ihre Verdienste um Freiheit und Demokratie im geeinten Deutschland ehren", sagte der Regierungschef.

Die Auszeichnung erinnert an den 1944 ermordeten hessischen Innenminister und Widerstandskämpfer Wilhelm Leuschner. Die Medaille wird seit 1965 an Persönlichkeiten verliehen, die sich beispielhaft und nachhaltig für die Demokratie eingesetzt und Staat, Gesellschaft sowie Kultur in vorbildlicher Weise geprägt haben.

Preisträger waren nach Angaben der hessischen Staatskanzlei zuvor schon der Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki, der Philosoph Jürgen Habermas sowie die erste weibliche Bundesministerin Elisabeth Schwarzhaupt. Merkel werde die erste deutsche Regierungschefin sein, die mit der Medaille ausgezeichnet wird.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr