Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Kampfhubschrauber bei Tag der Bundeswehr: Autobahn gesperrt

Verteidigung Kampfhubschrauber bei Tag der Bundeswehr: Autobahn gesperrt

Mit einer Kampfhubschrauber-Flugschau hat im nordhessischen Fritzlar der Tag der Bundeswehr begonnen. "Die Bundeswehr ist fester Bestandteil unserer demokratischen Gesellschaft", sagte am Samstag Hessens Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) in der Georg-Friedrich-Kaserne.

Voriger Artikel
Hessens Landtag: Mehrstufige Firewalls gegen Cyber-Angriffe
Nächster Artikel
Grumbach als Vorsitzender der SPD Südhessen wiedergewählt

Hubschrauber Tiger.

Quelle: Maurizio Gambarini/Archiv

Fritzlar.  

Der Kommandeur des Kampfhubschrauberregiments 36, Andreas Brendel, betonte, Fritzlar mit seinen rund 1200 Soldaten sei einer der bedeutendsten Garnisonen Hessens. Hier sind 24 Tiger stationiert, die einzigen Kampfhubschrauber der Bundeswehr. 

Zum Tag der Bundeswehr wurden in Fritzlar bei trockenem, aber schwülem Wetter rund 100 000 Besucher erwartet. Eigens dafür hatte die Polizei einen Teil der Autobahn 49 gesperrt. Die mehr als 30 Kilometer lange Strecke wurde als Parkfläche für Tausende von Autos genutzt. Die Bundeswehr will zu ihrem 60-jährigen Bestehen an bundesweit 15 Standorten für sich werben, Fritzlar ist davon der einzige in Hessen. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr