Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Jugendherbergen könnten Flüchtlinge den Winter über aufnehmen

Migration Jugendherbergen könnten Flüchtlinge den Winter über aufnehmen

Während der kalten Jahreszeit könnten Flüchtlinge in Hessen auch in Jugendherbergen unterkommen. "Es geht um die Wintermonate, um die Menschen aus den Zelten zu holen", sagte der Vorstandsvorsitzende des Landesverbandes des Deutschen Jugendherbergswerks (DJV), Bob Tode.

Voriger Artikel
Bistümer in Hessen sehen sich durch Papst-Appell bestätigt
Nächster Artikel
Kasseler Neonazi angeklagt: Verfahren gegen "Sturm18" läuft

Flüchtlinge könnten in Hessen auch in Jugendherbergen unterkommen.

Quelle: Jens Wolf/Archiv

Frankfurt. "Ich rechne damit, dass im Herbst Anfragen der Landräte kommen." Die Möglichkeiten würden bereits geprüft, Ergebnisse sollen bis Mitte Oktober vorliegen. Extra Platz gemacht werde aber nicht, vielmehr würden freie Kapazitäten genutzt.

Laut Deutschem Jugendherbergswerk sind die Planungen in den Bundesländern unterschiedlich. In Nordrhein-Westfalen würden beispielsweise sechs Herbergen komplett zur Verfügung gestellt. Deutschlandweit gibt es nach Angaben des Jugendherbergswerks mehr als 500 Häuser.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr