Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Josef Schuster fürchtet Antisemitismus bei Flüchtlingen

Migration Josef Schuster fürchtet Antisemitismus bei Flüchtlingen

Der Vorsitzende des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, befürchtet einen Zustrom von muslimischen Flüchtlingen mit einer antisemitischen Einstellung.

Voriger Artikel
Urteil im Prozess zum Export von Flugmotoren in den Iran
Nächster Artikel
Salafisten versuchen vereinzelt in Hessen Flüchtlinge anzuwerben

Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland.

Quelle: Horst Ossinger/Archiv

Frankfurt/Main.  "Sehr viele Syrer und arabischstämmige Zuwanderer sind in einer Umgebung aufgewachsen, in der Israelfeindlichkeit und Judenfeindlichkeit gang und gäbe ist", sagte er in einem Radiointerview mit dem Hessischen Rundfunk (hr). Hier seien auch die muslimischen Verbände und Gemeinde aufgerufen, die Zuwanderer in die deutsche Gesellschaft zu integrieren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr