Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Jeden Tag werden 3,5 Hektar Boden in Hessen versiegelt

Umwelt Jeden Tag werden 3,5 Hektar Boden in Hessen versiegelt

In Hessen verschwinden jeden Tag dreieinhalb Fußballfelder - 3,5 Hektar Boden - unter Asphalt oder Beton. Der Anteil der versiegelten Fläche ist im Land inzwischen auf 14 Prozent gewachsen.

Voriger Artikel
Armut trennt Hessen in Nord und Süd
Nächster Artikel
Bundessozialgericht fällt Urteile zu Arbeitslosen und Asylbewerbern

Jeden Tag werden 3,5 Hektar Boden versiegelt.

Quelle: Frank Rumpenhorst/Archiv

Wiesbaden. Das Hessische Landesamt für Umwelt und Geologie (HLUG) sieht diese Entwicklung als größte Bedrohung für die Bodenqualität in Hessen. Sollte die Entwicklung so weitergehen, wäre ganz Hessen in 1500 Jahren versiegelt.

Der Schutz der Böden sei genauso wichtig wie die Qualität des Wassers oder der Luft, sagte Thomas Schmid, Präsident der Behörde, am Donnerstag in Wiesbaden. Das Landesamt will in diesem Jahr den Boden aus seinem Schattendasein in der Umweltpolitik herausholen.

Die Vereinten Nationen haben 2015 zum Internationalen Jahr des Bodens erklärt. Damit soll weltweit das Bewusstsein für den Boden als Grundlage menschlicher Existenz geschärft werden. Auch in Hessen sind in diesem Jahr dazu Veranstaltungen geplant. Die HLUG eröffnete am Donnerstag dazu in ihrem Gebäude eine Ausstellung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr