Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Integrationsmonitor: Mehr Durchlässigkeit in Schulen nötig

Soziales Integrationsmonitor: Mehr Durchlässigkeit in Schulen nötig

Hessens Integrationsbevollmächtigter Jo Dreiseitel (Grüne) fordert mehr Chancengleichheit in den Schulen für die Ausländer im Land. Auch vor dem Hintergrund des großen Zustroms von Flüchtlingen müsse die Durchlässigkeit der Bildungssysteme verbessert werden, sagte der Sozialstaatssekretär am Mittwoch in Wiesbaden.

Voriger Artikel
Flüchtlings-Debatte: De Maizière bei jüdischer Gemeinde
Nächster Artikel
Kreis hat Sicherheit christlicher Flüchtlinge im Blick

Staatssekretär Jo Dreiseitel.

Quelle: Hessisches Ministerium für Soziales und Integration/Archiv

Wiesbaden. Nach den Ergebnissen des hessischen Integrationsmonitors sinkt zwar der Anteil der Jugendlichen mit Migrationshintergrund, die die Schule ohne Abschluss verlassen. Das Gefälle zwischen Schülern mit und ohne Migrationshintergrund sei aber in Hessen immer noch sehr deutlich, gerade beim Abitur.

Im Integrationsmonitor des Landes wurden 17 Themenfelder analysiert, darunter frühkindliche und schulische Bildung, Sprache und Erwerbstätigkeit sowie die Bereiche Gesundheit und Kriminalität. Die Analyse bezieht sich auf die Jahre 2005 bis 2013. Die aktuelle Flüchtlingssituation wird daher nicht berücksichtigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr