Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Innenminister für Zusammenarbeit im Internet

Wiesbaden Innenminister für Zusammenarbeit im Internet

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) spricht sich für mehr Sicherheit im Internet aus.

Voriger Artikel
Kardinal Lehmann wird 75 Jahre alt
Nächster Artikel
Energiesanierung von Steuer absetzen

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich will mehr Sicherheit im Netz. (Archiv)

Wiesbaden. Künftig müssten Internet-Anbieter, Wirtschaft, Bürger und Staat enger zusammenarbeiten, um das Internet als sicheren Raum zu erhalten. Der Staat müsse stärker als Partner gesehen werden, sagte der Minister am Montag bei seinem Antrittsbesuch im Bundeskriminalamt in Wiesbaden. «Das Stehlen digitaler Identitäten ist heute ein Massendelikt.» Friedrich wies darauf hin, dass die US-Polizei über weiterreichende Möglichkeiten verfüge, illegale Rechnernetze zu infiltrieren und lahm zu legen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr