Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Initiative mit 4000 Unterschriften für Kassel Airport

Luftverkehr Initiative mit 4000 Unterschriften für Kassel Airport

Mit einem klaren Bekenntnis zum Kassel Airport hat sich Hessens Finanzminister Thomas Schäfer für Tausende Unterstützer- Unterschriften bedankt. "Die Region steht hinter dem Kassel Airport.

Voriger Artikel
Flüchtlinge nach Deutschland geschleust: Haftstrafen
Nächster Artikel
Bouffier: CDU muss Führungsanspruch deutlich machen

Der Schriftzug «Kassel Airport» am Terminal des Flughafen Kassel.

Quelle: Swen Pförtner/Archiv

Calden. Ich auch", sagte der CDU-Politiker und Flughafen-Aufsichtsratschef am Freitag laut Mitteilung. Zuvor hatte die Initiative "Pro Kassel Airport", ein Zusammenschluss von Bürgern und Unternehmen, die sich für die Entwicklung des Flughafens einsetzen, dem Minister die Liste überreicht - mit nach eigenen Angaben rund 4000 Unterschriften. Weil der 2013 eröffnete Flughafen rote Zahlen schreibt, hat die schwarz-grüne Landesregierung angekündigt, den Kassel Airport im zweiten Halbjahr 2017 auf den Prüfstand stellen.

Die Fluggesellschaft Sundair hatte angekündigt, ab Juli ein Flugzeug in Kassel zu stationieren. Das touristische Angebot mit Flügen nach Mallorca, Griechenland, Spanien und Ägypten werde bereits gut angenommen, betonte der Minister. "Die Buchungslage ist ausgezeichnet. Die Chancen stehen gut, dass Kassel Airport auch dauerhaft Flüge in die Sonne anbieten wird", sagte Schäfer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr