Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
IS-Unterstützer und Doktorand wieder auf freiem Fuß

Polizei IS-Unterstützer und Doktorand wieder auf freiem Fuß

Wegen Unterstützung des IS ist ein Student in Darmstadt festgenommen worden. Er warb im Internet für die Terrormiliz. Die syrische Hochschulgruppe fordert spezielle Beratungsangebote, um einer Radikalisierung an ihrer Uni vorzubeugen.

Voriger Artikel
Ermittlungen nach Bericht über Polizei-Interna
Nächster Artikel
Ministerpräsident Bouffier: Müssen AfD stellen

Die Technische Universität in Darmstadt.

Quelle: Frank May/Archiv

Darmstadt. Der wegen eines Propaganda-Videos für die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) festgenommene Darmstädter Student ist wieder auf freiem Fuß. Das teilte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Donnerstag mit. Der 35 Jahre alte Syrer habe am Mittwoch nach dem Ende der Vernehmung wieder gehen können. Die Staatsanwaltschaft sehe keine Gründe, einen Haftbefehl zu beantragen.

Dem Mann wird vorgeworfen, gegen das Vereinsgesetz verstoßen zu haben, da der IS verboten ist. Dem Promotionsstudenten der Technischen Universität (TU) Darmstadt wird außerdem vorgeworfen, in seinem öffentlich einzusehenden Facebook-Profil ein Bild mit der verbotenen Flagge des IS mit arabischen Schriftzeichen gezeigt zu haben. Die Universität kündigte Konsequenzen an. Geprüft werden sollen ein Ende des Promotionsverfahrens sowie eine Exmatrikulation.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr