Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Hinz: Zahl der Tierversuche muss reduziert werden

Tiere Hinz: Zahl der Tierversuche muss reduziert werden

Die hessische Verbraucherschutzministerin Priska Hinz (Grüne) hat sich für eine Reduzierung von Tierversuchen ausgesprochen. "Alternative Forschungsmethoden müssen forciert und angewendet werden", sagte sie am Samstag laut Mitteilung anlässlich des Internationalen Tags zur Abschaffung der Tierversuche.

Voriger Artikel
Frankfurt will Autobahn verstecken und 4000 Wohnungen bauen
Nächster Artikel
Ehrung für Blogger und Menschenrechtlerin aus Saudi-Arabien

In einem Labor wird eine Labormaus für einen Versuch vorbereitet.

Quelle: Jan-Peter Kasper/Archiv

Wiesbaden. Vor allem die sehr belastenden Tierversuche müssten auf ihre wissenschaftliche Notwendigkeit hin überprüft werden. "Es gibt bereits Alternativmethoden, die ein Leiden der Tiere vermeiden", sagte Hinz und fügte an: "Hessen erwartet von der Bundesregierung, sich endlich dafür einzusetzen, dass diese Alternativen aus der EU-Richtlinie in nationales Recht umgesetzt werden."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr