Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Hessischer NSU-Ausschuss wird teuer

Landtag Hessischer NSU-Ausschuss wird teuer

Der Untersuchungsausschuss des hessischen Landtags zur Aufklärung des NSU-Mords in Kassel wird teuer. Für das laufende Jahr sind 752.000 Euro im Haushalt das Parlaments veranschlagt.

Wiesbaden. Vergangenes Jahr waren es 300.000 Euro. Der im Mai 2014 eingesetzte U-Ausschuss soll das Verhalten hessischer Behörden nach dem Mord an dem Internetcafé-Betreiber Halit Yozgat im Jahr 2006 klären. Die Bluttat geht mutmaßlich auf das Konto des rechtsterroristischen Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU).

Ein Verfassungsschützer war kurz vor oder sogar während der Schüsse am Tatort. Der Mann wurde zwar vom Mordverdacht entlastet. Doch als Ermittler seine Arbeit und Kontaktleute unter die Lupe nehmen wollten, blockte das Landesamt für Verfassungsschutz ab.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik