Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Hessischer NSU-Ausschuss tagt erstmals

Landtag Hessischer NSU-Ausschuss tagt erstmals

Der Untersuchungsausschuss des hessischen Landtags zum NSU-Mord in Kassel tritt heute zum ersten Mal zusammen. Den Vorsitz soll der CDU-Abgeordnete Hartmut Honka übernehmen.

Voriger Artikel
Verkauf des Philosophicums ist gescheitert
Nächster Artikel
BGH weist Auskunftsanspruch gegen Internet-Portal aus Hessen zurück

Halit war das mutmaßlich letzte Opfer der Terrorgruppe NSU.

Quelle: Uwe Zucchi/Archiv

Wiesbaden. Hessen versucht als eines der letzten Bundesländer die Mordtaten des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) und die Reaktion der Sicherheitsbehörden parlamentarisch aufzuklären. Im April 2006 war in Kassel der türkischstämmige Internetcafé-Betreiber Halit Yozgat erschossen worden.

Der U-Ausschuss wurde eingesetzt, weil es keine einvernehmliche Lösung zwischen Schwarz-Grün und der Opposition für die parlamentarische Aufklärung gab. Die SPD-Abgeordnete Nancy Faeser erklärte, sie hoffe trotzdem auf eine konstruktive Zusammenarbeit der Fraktionen wie im NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestags.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr