Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Hessischer Innenminister: Terror wie in Paris ist hierzulande möglich

Terrorismus Hessischer Innenminister: Terror wie in Paris ist hierzulande möglich

Nach Einschätzung des hessischen Innenministers Peter Beuth (CDU) ist die Gefahr von Terroranschlägen nicht gebannt. "Was in Brüssel und Paris passiert ist, kann auch in Deutschland passieren", sagte der Minister in einem Interview der "Wetzlarer Neuen Zeitung" (Dienstag).

Voriger Artikel
Flüchtlinge lassen sich taufen: Kirchen "prüfen jede Anfrage"
Nächster Artikel
3000 Besucher beim Jugendkirchentag in Offenbach erwartet

Der hessische Innenminister Peter Beuth.

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Wetzlar. Die Täter in den Nachbarländern hätten "die freie Welt, das freie Europa treffen" wollen. "Da gehören wir zweifelsfrei dazu", fügte Beuth hinzu.

In dem am Rande des Hessentags in Herborn geführten Gesprächs sprach der Innenminister aber auch von Verbesserungen der Sicherheitslage in den vergangenen Jahren: "Hessen ist ein sicheres Land." Auch bei der Zahl der Wohnungseinbrüche und bei der Aufklärung dieser Straftaten stehe Hessen im Vergleich der Bundesländer noch relativ gut da. Über eine gute Sicherung von Häusern und Wohnungen sei erreicht worden, dass 44 Prozent aller Einbruchsversuche scheiterten. "Und diese Zahl steigt."

 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr