Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Hessische Finanzämter rufen "Weihnachtsfrieden" aus

Steuern Hessische Finanzämter rufen "Weihnachtsfrieden" aus

Säumige Steuerzahler in Hessen müssen sich zumindest zwischen Weihnachten und Neujahr keine Sorgen machen. Um den "Weihnachtsfrieden" zu wahren, werden die Finanzämter in der Zeit vom 22. bis 31. Dezember keine Briefe mit Abmahnungen oder Zwangsgeldern verschicken.

Wiesbaden. Das teilte das Finanzministerium am Freitag in Wiesbaden mit. Wie in den Vorjahren werden Steuerpflichtige auch nicht vorgeladen. Steuerschulden werden nicht vollstreckt. Ausnahmen gelten aber weiterhin: Wenn Verjährung droht, fällt der "Weihnachtsfrieden" aus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik