Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Hessentag: Steuerzahlerbund sieht Bewegung in Kostenfrage

Landtag Hessentag: Steuerzahlerbund sieht Bewegung in Kostenfrage

In der seit Jahren anhaltenden Debatte um die Kosten des Hessentags sieht der Bund der Steuerzahler einen Hoffnungsschimmer. Die von CDU und Grünen gemachten Vorschläge zur Begrenzung der Zuschüsse seien überfällig, erklärte Verbandsvorsitzender Joachim Papendick am Freitag in Wiesbaden.

Wiesbaden. Angesichts der notwendigen Einsparungen bei Kommunen und Land müsse "das mit Abstand teuerste Landesfest Deutschlands" durchgreifend reformiert werden.

Die beiden Regierungsparteien wollen ab 2018 den Zuschuss des Landes für das Fest zunächst auf neun Millionen Euro zurückfahren. Bis 2017 gilt aber noch ein Zuschuss von zehn Millionen Euro. Schwarz-Grün plant dazu eine Anhörung von Kommunen und Verbänden im Landtag.

Die FDP-Opposition geht darüber hinaus und verlangt, den Hessentag nur noch alle zwei Jahre zu organisieren. Beide Anträge werden am kommenden Mittwoch (1.10.) im zuständigen Hauptausschuss des Landtags abschließend beraten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik