Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Hessen will "Gitterzulage" für Justizbeamte aufstocken

Justiz Hessen will "Gitterzulage" für Justizbeamte aufstocken

Hessische Beamte im Strafvollzug können sich auf ein sattes Plus bei der monatlichen Zulage freuen. Nach einem Gesetzentwurf der Regierungsfraktionen von CDU und Grünen im Landtag sollen die Bezüge rückwirkend zum Jahresbeginn um rund 30 Prozent auf 131,20 Euro steigen.

Wiesbaden. Die sogenannte "Gitterzulage" soll einen Ausgleich schaffen für die besonderen Belastungen bei einem Arbeitsplatz in einem Gefängnis.

Mit der zunehmenden Radikalisierung von Inhaftierten und der wachsenden Zahl psychisch auffälliger Gefangener steige die Gefährdung, sagte der justizvollzugspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Hugo Klein, am Dienstag im Landtag in Wiesbaden. Nach der Erhöhung liege die Zulage auf dem Niveau der Zahlung für Beamte im Polizeivollzugsdienst. Die justizpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Heike Hofmann, nannte die Aufstockung "längst überfällig".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik