Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Hessen sollen mehr Energie sparen: Land stockt Programm auf

Umwelt Hessen sollen mehr Energie sparen: Land stockt Programm auf

Private Hausbesitzer und Mieter in Hessen sollen mehr Hilfe beim Energiesparen bekommen. Rund 1,3 Millionen Euro jährlich will die Landesregierung deshalb für die Jahre 2015 und 2016 in die Hessische Energieeinsparaktion (HESA) investieren, wie Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Dienstag in Wiesbaden mitteilte.

Wiesbaden. Das sei eine Steigerung der Mittel um rund 20 Prozent.

Mit Hilfe etwa von Videos sollen Bürger auf dem Verbraucherportal der hessischen Landesregierung Tipps für die Sanierung der eigenen vier Wände bekommen. Angeboten werden sollen nach Angaben des Ministers auch Beratungsgespräche, Energiepässe und Datenbanken zur Suche von Energieberatern.

Von den mehr als 30 Millionen Euro an Fördermitteln habe die Landesregierung in diesem Jahr knapp 23 Millionen in 74 Projekte zur energetischen Gebäude-Modernisierung in den hessischen Kommunen investiert, darunter Schulen, Sporthallen oder Kindertagesstätten. "Wir müssen mit Strom und Wärme deutlich effizienter umgehen als wir es bislang tun", sagte Al-Wazir. "Das ist nicht nur entscheidend für das Gelingen der Energiewende." Es sei auch Voraussetzung dafür, dass Strom, Heizöl- und Gastkosten die Bürger nicht immer stärker belasteten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik