Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Hessen rangieren bei der Lebenserwartung im Mittelfeld

Soziales Hessen rangieren bei der Lebenserwartung im Mittelfeld

Die Hessen liegen bei der Lebenserwartung deutschlandweit im Mittelfeld. Innerhalb des Bundeslandes schneiden der Taunus und bei den Großstädten Frankfurt und Wiesbaden am besten ab, wie eine Daten-Auswertung der Bundestagsabgeordneten Sabine Zimmermann von der Linkspartei ergab.

Voriger Artikel
Hessen prüft Schließung von Flüchtlingsunterkünften
Nächster Artikel
NSU-Ausschuss: Kein Ende in Sicht

Sabine Zimmermann (Die Linke).

Quelle: Jan Woitas/Archiv

Berlin/Frankfurt/Main. 78,7 Jahre beträgt danach die mittlere Lebenserwartung hessischer Männer und 83,0 Jahre die der Frauen.

Die der Deutschen Presse-Agentur vorliegende Erhebung zeigt bundesweit die höchste Lebenserwartung von Männern im bayerischen Starnberg mit 81,3 Jahren. Statistisch am ältesten werden Frauen im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald mit 85,0 Jahren. Das rheinland-pfälzische Pirmasens ist Schlusslicht - mit 73,0 Jahren bei den Männern und 77,1 Jahren bei den Frauen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr