Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Hessen gratuliert neuem Bundespräsidenten Steinmeier

Bundespräsident Hessen gratuliert neuem Bundespräsidenten Steinmeier

Frank-Walter Steinmeier hat nach seiner Wahl zum neuen Bundespräsidenten zahlreiche Gratulationen aus Hessen bekommen. Ministerpräsident Volker Bouffier erklärte am Sonntag in Berlin, Steinmeier werde Deutschland weiterhin in besonderem Maße repräsentieren und eine Vertrauensperson für alle Bürger und gesellschaftlichen Gruppen sein.

Voriger Artikel
Tempo 30 auf Verkehrsachsen: Jetzt hat die Politik das Wort
Nächster Artikel
Weniger schwere Unfälle auf Hessens Autobahnen

Frank-Walter Steinmeier (SPD).

Quelle: Ralf Hirschberger/Archiv

Wiesbaden/Mainz. Besonders freue ihn das Plädoyer Steinmeiers für ein respektvolles Miteinander, "denn Respekt ist ein Grundbaustein für den gelungenen Zusammenhalt in einer funktionierenden Demokratie".

Oppositionsführer Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD) würdigte Steinmeiers "Empathie, Sachkenntnis und Erfahrung mit diplomatischem Können und einer bodenständigen Zugewandtheit". Als Bundespräsident werde er "das Gesicht des demokratischen, respektvollen, weltoffenen, zukunftsorientierten Deutschlands" sein.

"Impulse für mehr Umweltschutz, Gerechtigkeit und individuelle Freiheit" erhoffen sich die Grünen im Wiesbadener Landtag. In der Außen- und Europapolitik sowie in der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit gebe es inhaltliche Gemeinsamkeiten mit Steinmeier, sagte Fraktionschef Mathias Wagner. Bouffier, Schäfer-Gümbel und Wagner nahmen als Mitglieder der Bundesversammlung an der Wahl teil.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr