Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Hessen für Erleichterung von Tempo 30 auf Hauptverkehrsstraßen

Verkehr Hessen für Erleichterung von Tempo 30 auf Hauptverkehrsstraßen

Hessen unterstützt die bundesweite Initiative von Schleswig-Holstein und Niedersachsen, auf überörtlichen Verkehrsstraßen Tempo 30 zu erleichtern. "Der Lärmschutz und die Interessen von Fußgängern und Radfahrern müssen ein höheres Gewicht bekommen", sagte der Grünen-Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Dienstag in Wiesbaden.

Voriger Artikel
Bürger finanzieren Gastprofessur für Holocaustforschung in Frankfurt
Nächster Artikel
Sozialminister Grüttner verlangt weitere nationale Asylkonferenz

Tarek Al-Wazir (Grüne) sprach sich für Tempo 30 aus.

Quelle: Jens Büttner/Archiv

Wiesbaden. Die beiden Nordländer wollen auf der am Donnerstag (16.4.) in Rostock beginnenden Verkehrsministerkonferenz erreichen, dass die Beschränkungen für Tempo 30 auf Bundes- oder Landesstraßen insbesondere vor Schulen, Kindertagesstätten sowie Alten- und Pflegeheimen gelockert werden. Außerdem soll geprüft werden, auch auf innerörtlichen Hauptverkehrsstraßen die Regelgeschwindigkeit von Tempo 50 zu vermindern, wenn die Kommune das für erforderlich hält.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr