Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Hessen-SPD fordert mehr Ganztagsschulen

Bildung Hessen-SPD fordert mehr Ganztagsschulen

Die SPD macht beim Ausbau des Ganztagsangebots an hessischen Schulen weiter Druck. "Der Bedarf ist groß, das Angebot noch dürftig", kritisierte der Bildungsexperte der SPD-Landtagsfraktion, Christoph Degen, am Montag in Wiesbaden.

Wiesbaden. "Echte Ganztagsschulen sind seit Jahren Mangelware." Eltern und Verbände klagten über eine erhebliche Bedarfslücke.

Nach Ansicht der SPD-Fraktion sollten sich in Hessen jedes Jahr 100 Grundschulen zu echten Ganztagsschulen entwickeln können und auch weiterführende Schulen diesen Weg gehen. Derzeit könnten aber nur 3,5 Prozent der Schüler im Land Ganztagsschulen besuchen, erklärte Degen. Mit dem zügigen Ausbau könnten künftig 30 Prozent diese Chancen erhalten.

Beim hessischen Bildungsgipfel gilt neben der künftigen Schulstruktur und dem Umgang mit der Inklusion das Thema Ganztagsschule als besonders umstrittenes Feld. Kultusminister Alexander Lorz (CDU) hat angekündigt, dass das Angebot im kommenden Schuljahr um 38 Grundschulen ausgebaut wird. Der Philologenverband wirft der Regierung aber vor, den Ausbau auf Kosten der gymnasialen Oberstufe zu planen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik