Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Hessen-CDU: SPD marschiert mit SED-Nachfolgepartei "Seit an Seit"

Parteien Hessen-CDU: SPD marschiert mit SED-Nachfolgepartei "Seit an Seit"

Als "Schlag ins Gesicht" der Opfer des DDR-Regimes hat die hessische CDU das Votum der Thüringer SPD-Führung für eine rot-rot-grüne Koalition kritisiert. 25 Jahre nach dem Mauerfall marschiere die SPD wieder "Seit an Seit" mit der Nachfolgepartei der SED, erklärte der Vizechef der Landes-CDU, Patrick Burghardt, am Dienstag in Wiesbaden.

Wiesbaden/Erfurt. Mit einer Mehrheit von einer Stimme sei die geplante Koalition zum Scheitern verurteilt und schade Thüringen und seiner Bevölkerung nachhaltig.

Die SPD-Führung in Erfurt hatte sich am Montagabend für die Koalition ausgesprochen, die die Linke anführen wird. Bis Anfang November müssen nun die SPD-Mitglieder entscheiden, ob dafür Koalitionsverhandlungen aufgenommen werden sollen. In Hessen war Rot-Rot-Grün 2008 an vier Abweichlern in der SPD gescheitert. Diese wollten die damalige SPD-Chefin Andrea Ypsilanti nicht zur Regierungschefin wählen. Es kam in der Folge zu Neuwahlen, die CDU und FDP klar gewannen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik