Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Helferkreise in Hessen engagieren sich in Flüchtlingskrise

Migration Helferkreise in Hessen engagieren sich in Flüchtlingskrise

In der Flüchtlingskrise zeigen viele Bürger in Hessen großes Engagement. Landesweit bilden sich zivile . "An fast allen Orten entwickeln sich unmittelbar nach Errichtung einer Gemeinschaftsunterkunft Helferkreise oder Netzwerke mit einem großen bürgerschaftlichen Engagement", sagte etwa der Fachbereichsleiter für Arbeit und Soziales im Landkreis Fulda, Jürgen Stock.

Voriger Artikel
Städtetag berät über Flüchtlinge und Investitionsprogramm
Nächster Artikel
Nach Blockupy-Krawallen: rund 100 Verfahren laufen noch

Eine Helferin übergibt einer jungen Frau eine Hose.

Quelle: Jörn Perske/Archiv

Gersfeld. Eines der Vorzeigebeispiele ist Stock zufolge der "Freundeskreis Asyl Gersfeld". In dem Rhöner Kurort unterhalb der Wasserkuppe haben Ehrenamtliche unter anderem eine Kleiderbörse und einen kostenlosen Fahrradverleih organisiert. Auch in Neuhof (Landkreis Fulda) hat sich eine Initiative gegründet. Sie hilft beim Deutschlernen, Spielen und Sporttreiben oder organisiert Kaffeetafeln mit Flüchtlingen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr