Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Heidelberger Stiftung übernimmt Privatuni EBS

Hochschulen Heidelberger Stiftung übernimmt Privatuni EBS

Die private EBS Universität für Wirtschaft und Recht wird von einer Stiftung aus Heidelberg übernommen. Neuer Eigentümer wird der SRH-Konzern, ein Betreiber von Krankenhäusern und Hochschulen.

Voriger Artikel
Hahn-Aufsichtsratschef befürchtet vorerst keine Insolvenz
Nächster Artikel
Zahl der Selbstanzeigen von Steuersündern deutlich gesunken

Das Eingangsschild der European Business School (EBS) in Oestrich-Winkel.

Quelle: Fredrik von Erichsen

Mannheim/Wiesbaden. Am Mittwoch sei der Notartermin zur Übernahme gewesen, bestätigte der Vorstandsvorsitzende der SRH Holding, Christof Hettich, am Donnerstag in Wiesbaden. Zuvor hatte der "Mannheimer Morgen" in seiner Onlineausgabe darüber berichtet. Die SRH habe die Daten und Bücher der EBS kritisch geprüft. "Wir denken, dass man darauf aufbauen kann." Es seien aber Veränderungen nötig.

Die private EBS mit Standorten in Oestrich-Winkel und Wiesbaden hat bereits für viel Aufregung gesorgt. Wegen einer umstrittenen Millionenförderung war sogar ein Untersuchungsausschuss im hessischen Landtag eingesetzt worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr