Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Häuser nach Bombenfund in Offenbach vorübergehend evakuiert

Notfälle Häuser nach Bombenfund in Offenbach vorübergehend evakuiert

Nach dem Fund einer Weltkriegsbombe am westlichen Stadtrand von Offenbach haben bis zu 400 Anwohner am Dienstag vorübergehend ihre Wohnungen und Häuser verlassen müssen.

Offenbach. Die Bombe wurde am Vormittag gefunden, am frühen Nachmittag meldete die Polizei die erfolgreiche Entschärfung der 50-Kilo-Bombe. Sie war bei Bauarbeiten gefunden worden. Betroffen waren nach Angaben der Stadtwerke zwischen 300 und 400 Menschen, sie konnten gegen 16 Uhr zurückkehren. Im Notquartier in der Stadthalle sei nur ein Anwohner gewesen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik