Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Grüner Europa-Abgeordneter: Agrarmarkt muss sich ändern

Wahlen Grüner Europa-Abgeordneter: Agrarmarkt muss sich ändern

Der europäische Agrarmarkt muss nach Ansicht des Grünen-Europaabgeordneten Martin Häusling reformiert werden. An Direktzahlungen für die Bauern gehe aber weiterhin kein Weg vorbei.

Wiesbaden/Brüssel. "Allerdings müssen die Gelder anders und besser verteilt werden", sagte Häusling, der am 25. Mai bei der Europawahl Spitzenkandidat der hessischen Grünen ist, der Nachrichtenagentur dpa. Derzeit fließen rund 40 Prozent des EU-Haushalts in den Agrarmarkt.

Langfristig dürfe die Landwirtschaft jedoch nicht am Staatstropf hängen, meinte der Biobauer aus dem nordhessischen Bad Zwesten. Der Verbraucher müsse bereit sein, mehr Geld für gute Lebensmittel wie Bioware auszugeben. "Es kann nicht sein, dass Deutschland an der untersten Skala bei den Lebensmittelpreisen liegt, aber zugleich die höchsten Ansprüche stellt."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik