Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Grüne fordern mehr Geld für Schienennahverkehr

Verkehr Grüne fordern mehr Geld für Schienennahverkehr

Die hessische Grünen-Fraktion fordert mehr Geld vom Bund für den Schienennahverkehr. Weil bundesweit eine Lücke von mehreren hundert Millionen Euro klaffe, drohten Einschnitte bei den Verkehrsverbunden, sagte die Grünen-Verkehrspolitikerin Karin Müller am Freitag in Wiesbaden.

Wiesbaden. Berlin bezuschusst den Betrieb von Regionalzügen und S-Bahnen mit den sogenannten Regionalisierungsmitteln, einem Anteil an der Mineralölsteuer. Laut einem Gutachten bräuchten die Länder 8,5 Milliarden Euro im Jahr und eine jährliche Steigerung um mindestens zwei Prozent. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will den Topf von 7,3 Milliarden Euro einmalig in diesem Jahr um 1,5 Prozent vergrößern. Ein entsprechendes Gesetz wurde am Freitag im Bundesrat beraten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik