Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Glaser als AfD-Kandidat für Bundespräsidentenwahl benannt

Parteien Glaser als AfD-Kandidat für Bundespräsidentenwahl benannt

Die Alternative für Deutschland (AfD) hat ihren stellvertretenden Vorsitzenden Albrecht Glaser offiziell als Kandidaten für die Wahl des Bundespräsidenten 2017 benannt.

Voriger Artikel
Kommunen erwarten nach Tarifeinigung Millionen-Mehrkosten
Nächster Artikel
Japans Ex-Premier erhält Umweltpreis

Albrecht Glaser.

Quelle: Christoph Schmidt

Stuttgart. Parteichefin Frauke Petry bestätigte die Personalie am Samstag auf dem Bundesparteitag in Stuttgart.

Die Zeitung "Die Welt" hatte zuvor berichtet, der 74-jährige ehemalige Frankfurter Stadtkämmerer solle nach dem Willen des Vorstands in der Bundesversammlung antreten. Nach Angaben aus Parteikreisen wurde Glaser von einem Mitglied des Bundesvorstandes vorgeschlagen. Der ursprünglich favorisierte Parteivize Alexander Gauland (75) hatte nach Informationen der "Welt" aus Altersgründen abgelehnt.

Die Wahl des Staatsoberhaupts durch die Bundesversammlung findet am 12. Februar 2017 statt. Bundespräsident Joachim Gauck (76) will seine Entscheidung über eine mögliche zweite Amtszeit vor der Sommerpause bekanntgeben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr