Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Gießener Flüchtlingsheim behält Betreiber European Homecare

Flüchtlinge Gießener Flüchtlingsheim behält Betreiber European Homecare

Das Aus für den Heimbetreiber European Homecare in einem Flüchtlingsheim in Nordrhein-Westfalen hat keine Auswirkungen auf die hessische Erstaufnahmeeinrichtung in Gießen.

Voriger Artikel
Vier Projekte für Migrantenkinder erhalten Integrationspreis
Nächster Artikel
Hessens Grüne wollen rund ein Jahr nach Landtagswahl Bilanz ziehen

Das Gießener Flüchtlingsheim behält European Homecare.

Quelle: F. Gambarini/Archiv

Gießen. Dort ist das Unternehmen auch tätig, aber nicht für den Sicherheitsdienst zuständig. "Wir haben keine Veranlassung, die Betreiberschaft zu entziehen", sagte eine Sprecherin des Regierungspräsidiums Gießen am Mittwoch. Es gebe eine ganze Reihe von Unterschieden zu Nordrhein-Westfalen. Dort war European Homecare nach Misshandlungsvorwürfen gegen Sicherheitsleute der Betrieb eines Heimes in Burbach entzogen worden.

Das hessische Sozialministerium teilte auf Anfrage mit, über Verträge etwa mit Sicherheitsdiensten außerhalb der Erstaufnahmeeinrichtung könnten nur die Kommunen Auskunft geben, da sie für die Unterbringung von Flüchtlingen zuständig seien.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr