Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Gießen erhält eine Million Euro für Sanierung

Wohnen Gießen erhält eine Million Euro für Sanierung

Die Sanierung einer Wohnsiedlung in Gießen ist am Mittwoch vom Bundesbauministerium als "bedeutendes Projekt des Städtebaus" ausgezeichnet worden. Die Stadt erhält hierfür eine Million Euro. An den Musterhäusern der als Kulturdenkmal geschützten Siedlung "Gummiinsel" werde beispielhaft gezeigt, wie die Sanierung entlang sozialer, denkmalpflegerischer und energetischer Gesichtspunkte möglich sei, teilte das Ministerium in Berlin mit.

Voriger Artikel
Deutsche Ausgabe der türkischen Zeitung "Zaman" eingestellt
Nächster Artikel
Hessens Innenminister Beuth mit Ministerkonferenz zufrieden

Euro-Banknoten und Münzen sind zu sehen.

Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv

Gießen/Darmstadt/Berlin. Auch die südhessischen Gemeinden Grasellenbach, Abtsteinach, Rimbach und Wald-Michelbach wurden ausgezeichnet, sie erhalten 2,5 Millionen Euro für ein Geozentrum und einen Geopark. Insgesamt fördert das Ministerium dieses Jahr 17 "Nationale Projekte des Städtebaus" mit rund 41 Millionen Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr