Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Gewerkschaft: Innere Sicherheit wegen Personalmangels vor Kollaps

Polizei Gewerkschaft: Innere Sicherheit wegen Personalmangels vor Kollaps

Die innere Sicherheit steht nach Einschätzung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) wegen Personalmangels bei der Bundespolizei vor dem Kollaps. "Unsere Belastungsgrenze ist überschritten", sagte der Vorsitzende der für Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland zuständigen GdP-Direktionsgruppe, Roland Voss, am Dienstag nach einer Personalversammlung in Frankfurt.

Frankfurt/Bexbach. Allein für das Rhein-Main-Gebiet seien dringend 600 Beamte erforderlich. In ganz Deutschland seien mehr als 2800 Stellen nicht besetzt.

Am Frankfurter Hauptbahnhof etwa fehle wegen anderer Aufgaben ungefähr die Hälfte des Personals. Dazu komme noch ein mit mehr als 13 Prozent sehr hoher Krankenstand. Am Frankfurter Flughafen fehle etwa zehn Prozent des Personals. Und viele hätten sich wegen der starken Belastungen wegbeworben, etwa zur Bewachung der Bundesbank.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik