Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Gemeinsame Erklärung soll Metropolregion voranbringen

Kommunen Gemeinsame Erklärung soll Metropolregion voranbringen

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz sowie alle 18 Landräte und sieben Oberbürgermeister der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main treffen sich am (morgigen) Freitag (10.00 Uhr).

Voriger Artikel
Auschwitz-Überlebende berichtet in Zeitzeugengespräch
Nächster Artikel
Programm der EKKW-Synode wird vorgestellt

Oberbürgermeister von Frankfurt Peter Feldmann (SPD).

Quelle: B. Roessler/Archiv

Frankfurt/Main. Unter den rund 700 geladenen Gästen sind auch zahlreiche Bürgermeister sowie Wirtschafts- und Kulturvertreter der Region, die bis nach Aschaffenburg und Mainz reicht. Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) hat sich die symbolträchtige Paulskirche als Ort für das Treffen ausgesucht, das der Entwicklung der Region einen kräftigen Schub geben soll. Nach Martin Schulz spricht der Frankfurter IHK-Präsident Mathias Müller.

Darmstadts Oberbürgermeister Jochen Partsch (Grüne) diskutiert anschließend mit seinem Mainzer Kollegen Michael Ebeling (SPD) und dem Aschaffenburger Landrat Ulrich Reuter (CSU) über die Zukunft der Region. Zum Abschluss wird eine "Erklärung zur Zukunft der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main" verabschiedet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr