Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Geisenheim wird zur "Hochschulstadt" erhoben

Kommunen Geisenheim wird zur "Hochschulstadt" erhoben

Geisenheim (dpa/lhe) - Geisenheim im Rheingau darf sich jetzt Hochschulstadt nennen. Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) verlieh der Kommune am Montag auf Antrag des Magistrats die begehrte Zusatzbezeichnung.

Voriger Artikel
Beihilfe-Regelung für Beamte kommt: Gewerkschaft empört
Nächster Artikel
Gericht: Weiter keine Vergabe von Sportwetten-Konzessionen

Das Eingangsschild der "Hochschule Geisenheim University".

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Seit 2013 gibt es dort die eigenständige "Hochschule Geisenheim University". Dazu wurden die auf Wein- und Gartenbau spezialisierte Forschungsanstalt Geisenheim mit dem örtlichen Ableger der Hochschule Rhein-Main (Wiesbaden) verschmolzen. Der Titel "Hochschulstadt" mache deutlich, dass in Geisenheim eine wissenschaftliche Einrichtung von Weltruf sitze, erklärte Beuth.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr