Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Gedenkveranstaltung für Opfer des Nationalsozialismus

Geschichte Gedenkveranstaltung für Opfer des Nationalsozialismus

Zu einer Gedenkveranstaltung für Opfer des Nationalsozialismus werden heute zahlreiche Spitzenvertreter aus der hessischen Politik, den Kommunen und vom Landeswohlfahrtsverband nach Wiesbaden (18.30 Uhr) kommen.

Voriger Artikel
Polizei ermittelt zu möglichem Überfall auf Ausländer
Nächster Artikel
AfD will bei Kommunalwahl auftrumpfen

Der hessisch Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU).

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Wiesbaden. Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) wird bei dem Treffen im Hessischen Landtag einen Vortrag halten. Zudem wird die Ausstellung des Hessischen Staatsarchivs "Die historische Wahrheit kund und zu wissen tun - Die justizielle Aufarbeitung der NS-Verbrechen in Hessen" zu sehen sein.

Weltweit wird am Holocaust-Gedenktag an diesem Mittwoch der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Am 27. Januar 1945 befreiten sowjetische Soldaten die Überlebenden des Vernichtungslagers Auschwitz. Das Lager steht für den NS-Völkermord an Millionen Menschen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr