Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Gauck fordert Erneuerung des europäischen Friedensversprechens

Wahlen Gauck fordert Erneuerung des europäischen Friedensversprechens

Einen Tag nach den Wahlen zum Europäischen Parlament und in der Ukraine hat Bundespräsident Joachim Gauck zu einer Erneuerung des europäischen Paktes aufgerufen.

Voriger Artikel
SPD: CDU soll sich klar von AfD distanzieren
Nächster Artikel
"Blockupy"-Demonstrant trat Polizisten: 2400 Euro Geldstrafe

Im Gesellschaftshaus des Palmengartens:  Joachim Gauck.

Quelle: Arne Dedert

Frankfurt/Main. "Mehr denn je muss es jetzt darum gehen, die europäische Idee, die europäischen Werte und das Friedensversprechen zu erneuern", sagte Gauck am Montag vor Diplomaten aus aller Welt im Frankfurter Palmengarten. 

100 Jahre nach dem Ersten Weltkrieg "scheint Europa um Jahrzehnte zurückgeworfen", sagte Gauck angesichts der "Krise in Russland und in der Ukraine". Erneut gebe es "Dominanzgesten, erbittertes Schweigen, erschöpfte Unterhändler". Erneut habe man "einen Krisenherd samt Toten, Verletzten, Vertriebenen - mitten auf unserem Kontinent". Sein Respekt gelte allen, "die sich für eine demokratische und den europäischen Werten verpflichtete Ausrichtung der Ukraine engagieren".

Angesichts der - trotz Anstiegs - immer noch geringen Wahlbeteiligung bei der Europawahl in Deutschland forderte Gauck eine Politik, "die deutlich macht: Europa ist nicht Teil des Problems, sondern Teil der Lösung".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr