Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Frankfurt sucht Ideen für Bürgerpark auf Rennbahn-Gelände

Kommunen Frankfurt sucht Ideen für Bürgerpark auf Rennbahn-Gelände

Nach dem Bürgerentscheid über die Zukunft der Galopprennbahn sucht Frankfurt Ideen für einen Bürgerpark auf dem Gelände. Die Initiative Pro Rennbahn war am Sonntag klar mit ihrem Vorhaben gescheitert, Pläne für das Leistungszentrum des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) auf dem Areal zu kippen.

Frankfurt/Main. Daneben soll auch ein Bürgerpark mit Freizeit- und Erholungsangeboten entstehen. Dafür gebe es noch kein Konzept, sagte Planungsdezernent Olaf Cunitz (Grüne) am Montag. Im Herbst sei ein Ideen-Workshop geplant. Ordnungsdezernent Markus Frank (CDU) lud auch die Initiative Pro Rennbahn ein, sich zu beteiligen.

Der Zeitplan des DFB für den Bau des 89 Millionen teuren Leistungszentrums sei aus Sicht der Stadt zu halten, sagte Cunitz. 2016 würden Teile des Areals wie geplant übergeben. Im selben Jahr soll Baubeginn sein, Fertigstellung ist für 2018 geplant.

Grundsätzlich sei die Stadt zufrieden mit dem ersten Bürgerentscheid. Allerdings müsse es künftig Spielregeln für Kampagnen geben, sagte Frank. Die Stadt hatte sich unter anderem an der flächendeckenden Plakatierung der Rennbahn-Befürworter gestoßen. Anders als Parteien im Wahlkampf habe die Initiative ihre Geldquellen nicht offenlegen müssen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik