Volltextsuche über das Angebot:

32 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Flüchtlingsunterkunft in Neu-Isenburg wird vorgestellt

Migration Flüchtlingsunterkunft in Neu-Isenburg wird vorgestellt

Hessens Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) stellt heute die neue Flüchtlingsunterkunft in Neu-Isenburg vor. Die Einrichtung im Kreis Offenbach ist eine Außenstelle der Erstaufnahme in Gießen.

Neu-Isenburg. In Neu-Isenburg sind am vergangenen Wochenende Menschen angekommen, die über Ungarn geflohen waren und auch aus Syrien und Afghanistan stammen. Die mehrere Hundert Flüchtlinge sind in einem ehemaligen Druckereigebäude der "Frankfurter Rundschau" untergebracht. Bei ihrer Ankunft waren viele Menschen zu der Unterkunft gekommen und hatten die Flüchtlinge begrüßt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik