Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Flüchtlinge müssen vor Schulbeginn Sporthalle räumen

Migration Flüchtlinge müssen vor Schulbeginn Sporthalle räumen

Bevor in der kommenden Woche die Schule beginnt, müssen Flüchtlinge in Frankfurt ihre Unterkunft verlassen. Sie waren in der Sporthalle einer Grundschule im Stadtteil Sachsenhausen untergebracht.

Frankfurt/Main. Vor der Einschulungsfeier am Dienstag werde die Halle wieder für den Schulbetrieb freigegeben, berichtete das Sozialdezernat der Stadt am Freitag. Die Asylbewerber und Flüchtlinge zögen am Wochenende in eine Sporthalle am Dornbusch um, die von einer Berufsschule und Sportvereinen genutzt werde.

In der neuen Notunterkunft würden 100 Feldbetten für alleinstehende Männer aufgebaut, sagt Stadträtin Daniela Birkenfeld (CDU). Sie hofft, dass bis Ende der Herbstferien genügend Kapazitäten in anderen Unterkünften zur Verfügung stehen, um die Halle wieder freizugeben. Die Zahl der Flüchtlinge, die Frankfurt zugewiesen wurden, hat sich seit 2012 jeweils verdoppelt auf zuletzt 800 im Jahr 2014. Im laufenden Jahr kamen bereits 1050 Personen. Nach der neusten Prognose muss Frankfurt sich auf bis zu 3000 weitere Zuweisungen einstellen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik