Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Flüchtlinge können in neue Zeltstadt in Fulda einziehen

Flüchtlinge Flüchtlinge können in neue Zeltstadt in Fulda einziehen

Stadt und Kreis Fulda haben am Sonntag die Arbeiten zum Aufbau einer Zeltstadt für die Aufnahme von Flüchtlingen abgeschlossen. "Die Zelte stehen", teilte die Stadt am frühen Abend mit.

Fulda. Alles sei für die Ankunft der Schutz suchenden Menschen mit Beginn der neuen Woche vorbereitet. Die Zelten bieten bis zu 500 Menschen einen Schlafplatz.

"Wir sehen den Engpass bei der Unterbringung, wollen das Land unterstützen und setzen zugleich auf das Verständnis der Bürgerinnen und Bürger für die dringend notwendige Hilfeleistung", erklärten Landrat Bernd Woide (CDU), der Fuldaer Oberbürgermeister Heiko Wingenfeld (CDU) und Polizeipräsident Alfons Hoff. In Hessen sind derzeit mehr als 11 000 Flüchtlinge in der Erstaufnahme untergebracht. Hessen rechnet in diesem Jahr mit der Ankunft von rund 55 000 Asylbewerbern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik